Vaginismus

Vaginismus ist eine wiederkehrende, unwillkürliche und reflexartige Anspannung der Beckenbodenmuskulatur. Es wird nicht willentlich angespannt und ist absolut nicht beeinflussbar.

 

Diese Anspannung löst ein reflexartiges Zusammenziehen der Scheidenmuskulatur aus, sodass es nur schwierig oder teilweise gar nicht möglich ist, etwas in die Vagina einzuführen. Das hat zur Folge, dass z.B. penetrativen Sex oder das Einführen von Tampons sehr schmerzhaft oder unmöglich ist. 

Forschungen zu Folge, leidet jede 10. Frau in ihrem Leben an Vaginismus. Es ist zusammen mit Lichen Screlosus, Dyspareunie und Vulvodynie die meist genannte Dysfunktion des weiblichen Geschlechts. 

Ich habe über 20 Jahre am Vaginismus gelitten und konnte mittels einer Trauma- sowie Beckenbodenphysiotherapie den Vaginismus im Jahr 2021 hinter mir lassen. Als ehemalige Betroffene weiss ich genau, wovon ich spreche und unterstütze heute Betroffene auf ihrem Heilungsweg. 

Auch Christina aus Wien konnte den Vaginismus heilen und stand mir für Fragen zur Verfügung. Schau dir unbedingt das Video an, um mehr über das Krankheitsbild zu erfahren und Hoffnung daraus zu schöpfen.